Abstecher in den Harz

Der Nationalpark harz

Über ein verlängertes Wochenende im Herbst haben wir uns ein wenig im heimischen Harz herumgetrieben. Im niedersächsischen Bad Harzburg bewohnten wir ein gemütliches kleines Hotelzimmer und starteten von dort aus mehrere Abstecher in die Natur.

 

So ging es durch die Wälder des nördlichen Harzes zu den Rabenklippen mit einem wunderbaren Ausblick auf den Brocken, vorbei am Luchsgehege und durch herbstlich schön gefärbte Wälder.

Im Molkenhaus kehrten wir ein und gönnten uns eine rustikale Brotzeit und kräftiges Bockbier. 

 

Weitere Wanderungen führten uns durch nebelverhangene Wälder, entlang der stillen Okertalsperre oder durch gemütliche Bergdörfer. Die mystisch magische Atmosphäre des Herbstes im Harz war eine willkommene Abwechslung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0